Willkommen

 

Puppentraumpalast

Auch für mich war es nur ein Traum von einem Puppenpalast, bis...

...bis mein Mann in mein Leben trat. Ich erzählte ihm von meinem Kindheitsträumen mit dem Wunsch nach einem Puppenhaus. Natürlich gab und gibt es Hersteller von Puppenhäusern und deren Zubehör. Aber! Beim Betrachten der Preislisten sollte es nur ein Traum bleiben.

 Mit dem entsprechenden Wissen und Talent ausgerüstet, baute er mir den Rohbau für ein Haus zur Erfüllung meines Traumes. Es entstand ein Puppenhaus, so wie man es sich vorstellt. Ein Wohnhaus mit mehreren Zimmern, mit Küche, Bad und Boden. Hier wurden erste Gedanken verwirklicht, oftmals nur in einfacher Ausführung, doch immerhin "mein" Puppenhaus. In diesem Haus wurden noch viele Möbel und Details käuflich erworben. 

 

Es folgte in stiller Heimlichkeit der Rohbau eines weiteren Hauses, der mir als Geburtstagspräsent dargebracht wurde. Es handelt sich um ein Geschäftshaus, in dem die Arbeiten bereits verfeinert wurden. Sogar erste Möbel entstanden unter eigener handwerklicher Kunst

 

 

   

 

Wünsche werden wahr! So jedenfalls bei mir. "Ein weißes Landhaus", philosophierte ich vor mich hin. Dann wurde auch dieser dritte Häusertraum Wirklichkeit. 

 

 

 

 

Wie war es mit den Wünschen? Ein Schloss sollte es nun sein! Auch dieser, ein wenig verrückter Wunsch, sollte Gestalt annehmen. Noch immer bauen wir, das schon seit vielen Jahren, an diesem Schloss. 

 

 

 

In den Galerien zeige ich diese Häuser, die unter unserer gemeinsamen Hand entstanden sind. Mein Mann, für das "Grobe" zuständig und ich für die Feinarbeiten, ließen nunmehr vier Häuser im Maßstab 1: 12 entstehen. Wobei das Schloss noch immer in Bau ist und noch einige Zeit bis zur Fertigstellung in Anspruch nehmen wird.

 

Besucher seit dem 12.12.2010:    12172

Nach oben